Monthly Archives: September 2016

//September
­

RSG kommt beim Titelfavoriten in Bremen unter die Räder

Nachdem der Ligaauftakt am letzten Wochenende gegen die SG Jesteburg/Exiles geglückt war, hatten sich die Männer der Rugbyspielgemeinschaft M-V (RSG M-V) vorgenommen, auch beim Favoriten der Verbandsliga Nord, Union Bremen II, gut mitzuspielen, und das Spiel so lange wie möglich offen zu halten. Doch die guten Vorsätze konnten leider nur bedingt auf dem Rugbyplatz gezeigt werden.

Bereits mit reichlich Verspätung, aufgrund einer Vollsperrung auf der A1 zwischen Hamburg und Bremen, kam die RSG an der Weser an und musste zudem wegen des sehr dünnen Kaders ohne Auswechselspieler antreten. Doch davon ließen sich die Mecklenburger nicht entmutigen und spielten die ersten Minuten beherztes Rugby. Der Gastgeber machte von Beginn an Druck und prüfte die Verteidigung der Gäste aus M-V ein ums andere Mal.

Dem Sturmlauf der Bremer hatte die teils unorganisierte Verteidigung der RSG mit zunehmendem Spielverlauf nur wenig entgegenzusetzen. Insgesamt konnten die Hausherren sechs Versuche legen, wovon vier sicher erhöht wurden. Einzig Innendreiviertel Luis Becker zeigte auch […]

By |September 18th, 2016|Männer, News|0 Comments

RSG MV gewinnt zum Saisonauftakt gegen die SG Jesteburg/Exiles

Bei nahezu tropischen Temperaturen ging es am Samstag zum Auftakt der Verbandsliga Nord für die Rugbyspielgemeinschaft M-V (RSG M-V) gegen das neu formierte Team der SG Jesteburg/Exiles. Nach dem fünften Platz der letzten Saison strebt die RSG in dieser Spielzeit nach einer besseren Platzierung. Doch dafür musste zum Start der Liganeuling besiegt werden.

Dass sich die Hamburger nicht nach Belieben dominieren lassen wollten, machten sie in den ersten kampfbetonten Minuten klar. Beide Teams schenkten sich von Beginn an nichts und zeigten mehr Krampf als Klasse. Viele Handlingfehler und Ungenauigkeiten ließen keinen echten Spielfluß aufkommen. Daher kam der erste Versuch der RSG quasi wie aus dem Nichts. Schlussspieler Moritz Knauf nutzte eine Lücke in der Gästeverteidigung und legte nach einem schönen Sololauf im Malfeld ab. Die folgende Erhöhung verwandelte Björn Sgodda sicher zur 7:0 Führung.

Den ersten Punkten ließen die Hausherren eine starke Drangphase folgen. Doch noch zu oft scheiterten die guten Spielideen an der fehlenden Konzentration und […]

By |September 11th, 2016|Männer, News|0 Comments